Arma 3 clan MilSim Taktik
Alte Inhalte
Scene Location

6

IP (Initial Point) is marked

Landing Zone (LZ)/Drop Zone (DZ)

Egress

Line 6 beschreibt Anflug und Abflug (Egress) von einer Landing Zone oder Drop zone. Landing bzw. Drop Zones werden grundsätzlich nach ihren zugehörigen Battle Positions benannt. Der Anflugvektor kann auf der Karte markiert (Marked) , unmarkert (unmarked -> direkter geradliniger Anflug) oder über einen Initial Point (IP) erfolgen. Als Abflugvektor (Egress) genügt die Angabe der Himmelsrichtung.

Neue Inhalte

Line 6 beschreibt Anflug und Abflug (Egress) von einer Landing Zone oder Drop zone. Landing bzw. Drop Zones werden grundsätzlich nach ihren zugehörigen Battle Positions benannt.

Line IP Transit Landezone/Droppoint Egress

6

 

 

 

Name

 

 

 

Grad

 

 

Direct

Self Adept

Managed

TITAN 1

Alpha

Bravo

Charlie

Delta

Echo

Foxtrot

TITAN 2

Golf

Hotel

India

Juliett

Kilo

Lima

TITAN 3

Mike

November

Oscar

Papa

Qebec

Romeo

TITAN 4

Sierra

Tango

Uniform

Victor

Whisky

Xray

EAGLE

Catwalk

Elevator

Goose

Pit

 

FALCON

Arch

Banana

Fountain

Moto

 

HAWK

Chair

Market

Ticket

Sandwitch

 

VULTURE

Heaven

Radio

Secret

Toxic

 

 

 

 

Grad

 

Initial Point - IP

Der Initial Point befindet sich ziwschen Batllee Position und Landezone und legt den Einflugvector der Rotte zur Landezone fest. Vom IP erfolgt der direkte (geradlinig) Anflug der Rotte zur Landezone. Zusätzlich kann er der Escorte als Überwachungspunkt, sowie im Falle einer seriellen Anladung als Wartepunkt fungieren. Um der Rotte genügend Zeit für das vorbereiten der Anladung zu geben sollte der IP nicht näher als 1,5 km an der LZ liegen.

Transit

Der Transit legt die Art, wie die Rotte von Battle Position zum IP verlegt fest. Der Anflug von IP zur LZ erfolgt so geradlinig wie möglich!

Landezone

Landezonen haben grundsätzlich den gleichen Namen wie die zugehörige Battle Position. Für die Luftfahrzeuge herrscht am Boden die höchst mögliche Verwundbarkeit. Daher ist bei der Wahl der Landezone auf folgende Merkmale zu achten, um die Dauer des Aufenthalts so gering wie nur möglich zu halten:

  • LZ so wählen das Luftfahrzeuge einen flüssigen Ein- als auch Ausflug realisieren können
  • Nach Möglichkeit LZ so wählen, dass Luftfahrzeuge in der Landezone, Schutz vor direkten Feuer und Sicht besitzen
  • Die Sicherung der LZ wird durch die Bodenkräfte vorgenommen. Daher sollte ebenfalls genügend Deckung für diese vorhanden sein.
  • LZ sollte ebenerdig sein
  • Die LZ muss genügend Platz für die Anlandung der Luftfahrzeuge bieten
  • Hindernisse in Form von Stromleitungen, Bäumen usw. sollten vermieden werden.

Nach auskundschaften der örtlichen Lage wählt der SOTAC die Landezone, markiert diese entsprechend auf der Karte und übermittelt die Position an seinen Squadleader [SQL].

Egress
ArmA 3 Clan MilSim - Windrose dunkel 2

Der Egress gibt die Richtung des Abfluges von der Landezone an. Es genügt eine Angabe der Himmelsrichtung.

About
Share on
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on reddit

Unsere Partner

8th SFG TITAN Platoon