September, 2020

2020Do24Sept20:0023:00abgeschlossenBlind ThunderOperation20:00 - 23:00 Event Typ:OperationKampagne:Solve Reaction Operation abgeschlossen

Anmeldung

Du musst eingeloggt sein, um dich am Event anzumelden Login

Event Details

Deployment Preparation

1930 – 1945:

Slotting auf dem Server

1945 – 2000:

Einfinden auf dem jeweiligen Teamspeak Fireteam-Kanal für Vorbesprechung

Deployment Data

Kampagne:

Solve Reaction

Location:

Virolati

OP Type:

Direction Action – (DA)

Tarnmuster :

MTP – Multi Terrain Pattern

Einteilung:

Umweltbedingungen

OP Start:

1900

Sonnenaufgang:

0313

Sonnenuntergang:

2000

Mondphase:

Halbmond

Wetterbedingungen:

starke Bewölkung

mittlerer Regen

Lage Global

Im Laufe der letzten Tage haben sich die Ereignisse überschlagen. Mit einer schnellen und für die Separatisten vernichtenden Gegenoffensive konnte die Westliche Koalition in die Tiefe von Nordchernarus vordringen. Sie bewegen sich derzeit unter der Führung von starken gepanzerten Verbänden der 1st US Cavalary auf ihr Zwischenziel, den Flughafen von Virojoki, zu.

Die Offensive wurde durch anhaltende Luftangriffe der USS Nimitz unterstützt. Die Zerstörer USS Stockdale und USS Higgins feuerten mehrere Marschflugkörper auf wichtige Versorgungs- und Kommunikationseinrichtungen ab. Diese Angriffe wurden mit höchster Präzision ausgeführt um Kolleteralschäden zu vermeiden.

Durch eine Neuformierung ihrer Verbände erhoffen sich die Separatisten eine Stabilisierung der Frontlinie um ein weiteres Vorrücken der Koalitionstruppen zu verhindern. Währenddessen sind sie bemüht, weitere Truppen aus dem Süden des Landes heran zu führen.

All diese Ereignisse werden von der Internationalen Gemeinschaft mit höchster Interesse verfolgt. Der US Präsident bedankte sich in einer Fernsehansprache für die Unterstützung und den Rückhalt durch die Koalitionspartner.

Lage Lokal

Die 1st US Cavalary ist bis auf wenige Kilometer an den Flughafen Virojoki vorgestoßen und hat auf ihrem Weg eine Schneise der Verwüstung in die Reihen der Separatisten gerissen. So wurden mehrere Kampfverbände und Unterstützungseinheiten vollständig vernichtet, bevor die Verteidiger den Rückzug von der Grenze antreten mussten.

Vor wenigen Stunden erreichte uns jedoch die Meldung, dass die Spitzenkompanie Nord-Östlich des Flughafens auf eine verstärkte Stellung aufgelaufen ist. In dem unwegsamen und bewaldeten Gelände war die Kompanie durch massiven Artilleriebeschuss gezwungen, den Angriff abzubrechen und sich vorerst zurück zu ziehen.

Um den Schwung des Angriffes nicht einzubüßen, sieht sich General Neilly gezwungen rasch zu handeln. Da Flugoperationen, aufgrund einer aufziehenden Schlechtwetterfront über dem Schwarzen Meer, momentan erschwert werden, hat sich der General dazu entschieden das Titan Platoon zu entsenden.

Der Nachrichtendienst teilte uns mit, dass die Feindlage momentan für das gesamte Gebiet sehr unklar ist. So befänden sich diverse Verbände der Separatisten im Marsch zu neuen Verteidigungspositionen rund um den Flughafen Virojoki.

Auftrag/Einsatzziele

Aus dem feindlichen Verfügungsraum werden unsere anrückenden Truppen von feindlichen Artilleriekräften unter Sperrfeuer genommen, so dass diese derzeit nicht weiter auf Virojoki vorrücken können. Aus diesem Grund soll das Titan Platoon tief im Landesinneren abgesetzt werden und die feindlichen Einheiten bei den Wegpunkten Easter, Castor und Django schnell vernichten. Zusätzlich, zu den Waffensystemen an sich, ist eine zerstörung der zugehörigen Infrastruktur für einen dauerhaften Erfolg der Mission unerlässlich. Dazu zählen die beiden Munitionsdepots bei den Wegpunkten Record und Star, wie auch der Feuerleitstand bei WP Homerun.

Um unsere Operation zu erleichtern wird die Sabotage der Feindlichen Infrastruktur empfohlen. Die Zerstörung des Funkturms bei WP Firewall soll die gesicherte Kommunikation des Gegners erschweren. Feindliche Unterstützung und Ortungsmöglichkeiten können mit der Sabotage der Stromversorgung des Gebiets bei WP Spark verschlechtert werden. Eine Sprengung des Kasernengeländes bei WP Hotel sollte eine weitere Verwirrung und Schwächung der gegnerischen Infanterie herbeiführen.

Die seperatistischen Kräfte leiten ihre Verstärkung für die Frontlinien durch unser Einsatzgebiet über die Hauptstraßen aus West und Nord-West. Um diese aufhalten zu können empfiehlt SOCOM die vermienung der Straßen mit Sprengmitteln.

Östlich des Einsatzgebiets hat der Feind mehrere Luftlandestreitkräfte zusammengezogen, die im weiteren Verlauf der Operation möglicherweise gegen uns eingesetzt werden könnten.

Da weiterhin die Drahtzieher der Waffendeals gesucht werden, soll an WP Firewall in das gegnerische Kommunikationsnetz eingedrungen werden. In der Radiostation befindet sich ein Laptop mit Zugriff auf das gesicherte Feindnetzwerk. Dort muss eine Virusdatei in das System geladen und danach das Gebäude gesprengt werden, um unsere Spuren zu verwischen.

Primärziel(e)

Wegpunkt

Artilleriestellungen sabotieren

WP: Castor/Django/Easter

Artillerieinfrastruktur vernichten

WP: Homerun/Record/Star

Sekundärziel(e)

Wegpunkt

Radiostation infiltrieren

WP: Firewall

Stromversorgung ausschalten

WP: Spark

Personelle Einrichtungen zerstören

WP: Hotel

Durchführung

Genaue Beschreibung der Einsatzdurchführung im Briefing vor der Operation um 20:00-20:30 Uhr

Einsatzunterstützung

Military Air Transport and Supply [MATS]

Type of Transports

Insertion/Extraction

Cargo Landing

Type of Supplies

Cargo Boxes

ff

verfügbare Luftfahrzeuge

UH60-K/L Black Hawk

MH-47 Chinook

Combat Air Support [CAS]

Missions

Combat Air Support [CAS]

Escort Mission

STRIKE Mission

Infantry Threat Situation

MULTIPURPOSE

55

verfügbare Luftfahrzeuge

AH60-M Battle Hawk

F-15E Strike Eagle

F-16C Falcon

Sonstige Anforderbare Unterstützung

entfällt

Verbündete Kräfte

entfällt

Führungsunterstützung

Funk: Frequenztabellen

Funkkreis Frequenz Teilnehmer
Platoonkreis: TITAN
80.1 Mhz
TITAN 1-0
TITAN 2-0
TITAN 3-0
TITAN 4-0
Squadkreis: TITAN 2
80.2 Mhz
TITAN 2-0
TITAN 2-1
TITAN 2-2
TITAN 2-3
Squadkreis: TITAN 3
80.3 Mhz
TITAN 3-0
TITAN 3-1
TITAN 3-2
TITAN 3-3
Squadkreis: TITAN 4
80.4 Mhz
TITAN 4-0
TITAN 4-1
TITAN 4-2
TITAN 4-3

Funkkreis Frequenz Teilnehmer
Fireteam
81.0 Mhz
TITAN 1-0
82.0 Mhz
TITAN 2-0
82.1 MHz
TITAN 2-1
82.2 Mhz
TITAN 2-2
82.3 Mhz
TITAN 2-3
83.0 Mhz
TITAN 3-0
83.1 Mhz
TITAN 3-1
83.2 Mhz
TITAN 3-2
83.3 Mhz
TITAN 3-3
84.0 Mhz
TITAN 4-0
84.1 Mhz
TITAN 4-1
84.2 Mhz
TITAN 4-2
84.3 Mhz
TITAN 4-3
88.0 Mhz
Eagle
88.1 Mhz
Hawk
88.2 Mhz
Falcon
88.4 Mhz
Vulture

Funkkreis Frequenz Teilnehmer
SQ Planung
78.0 Mhz
CCT
SQ Packs [Base]
SQ Packs [Marshalling Area]
SQ Einsatz T1
78.1 Mhz
CCT
SQ Packs [on BP T1]
SQ Einsatz T2
78.2 Mhz
SOTAC T2
SQ Packs [on BP T2]
SQ Einsatz T3
78.3 Mhz
SOTAC T3
SQ Packs [on BP T3]
SQ Einsatz T4
78.4 Mhz
SOTAC 4
SQ Packs [on BP T4]

8th SFG TITAN Platoon
X
X