Carrot Stick

OperationDo22Sept20:00Do23:0020:00 - 23:00 Carrot StickOP Executed51 Anmeldungen2 Abmeldungen

1.0 ORGANIZATIONAL / STRUCTURE

1.1 ORBAT Platoon
Arma 3 ORBAT
Ordinary Squad [O] / Heavy Squad [H]
Squads sind in der Regel mit zwei Fireteams besetzt [O]. Nach Lage und Auftrag können Squads um ein weiteres Fireteam ergänzt werden, um die Kampfstärke, Reserven oder die Flexibilität zu erhöhen. 
SIZE TITAN Platoon
Die ORBAT zeigt die Aufstellung des TITAN Platoons in maximal möglicher Stärke. Je nach Auftrag und Deployment Phase in der Kampagne, kann die Anzahl der Spieler und die Stärke der Squads geringer ausfallen. 
Element Command Control Recon Operator Pilot SUM
1
1
2
2
0
6
1
1
0
0
0
6
1
0
0
3
0
36
0
0
8
0
0
8
0
0
0
0
12
12
max SIZE
13
4
10
29
12
68
13
[COM]
4
[CON]
5
[REC]
25
[OPR]
9
[SQ]
0
SIZE Allied Forces
Die ORBAT der Allied Forces obliegt dem Gastclan und sollte sich nach der gespielten Truppengattung und der Stärke sinnvoll zusammensetzen. Vorgabe ist das die Gastcommunity einen Spieler bestimmt, der als Verbindungselement (Funker) zum TITAN Platoon fungiert. Ensprechende Funkfrequenzen sind im Abschnitt 8.0 Communication zu entnehmen.
1.2 Allocation of Operators

2.0 Anmeldungen

Du musst eingeloggt sein, um dich am Event anzumelden Login

3.0 DEPLOYMENT

3.1 Campaign Information
3.2 Mission Parameters
Location:
Nordmazedonien
Operation Start:
2000
Mission Type:
Direction Action - (DA)
Vegetationszone:
Hartlaubgehölze
Tarnmuster:
MTP – Multi Terrain Pattern
3.3 Environment
3.3.1 Lighting Conditions
Sonnenaufgang:
0600
Sonnenuntergang:
2100
Mondphase:
Halbmond
3.3.2 Weather Conditions
Bedeckung
leicht bewölkt
Wind
Niederschlag
Sonstiges

4.0 SITUATION

4.1 Global
Nachdem Griechenland vor wenigen Tagen die Grenze zu Mazedonien wieder öffnete haben nun Griechische Grenzkräfte mit einem starken Andrang an Kriegsflüchtlingen zu kämpfen. Allein in den letzten 24 Stunden versuchten mehr als 2000 Frauen und Kinder die Grenze zu überqueren.

Auch Albanien hat mittlerweile ein Flüchtlingslager für mehr als 10.000 Menschen errichtet, welches Flüchtlinge aus Mazedonien aufnehmen soll.

Aufgrund der starken Kampfhandlungen in den letzten Tagen wird davon ausgegangen das mehr als 120.000 Menschen ihre Heimat verlassen müssen.

Um diesen Andrang zu bewältigen sicherte die EU Albanien sowie Griechenland ihre Unterstützung zu.
4.2 Local
• Friendly Forces:
• Verteidigungslinie an Zugangsstraßen R2336 des 1st MK Inf Bn/1st Inf Br durch 1st US Inf Bn/504th Inf. Br (82nd AB) übernommen.
• Verteidigungslinie an Zugangsstraßen R1312 durch MK SOF übernommen.
• 3rd Co/1st MK Armored Bn sowie 1st MK Ranger Bn halten weiter die Verteidigungslinie im Osten von PRILEP.
• 4th Co/1st MK Anti Air Bn sichert Luftraum über Provinz PRILEP.
• 3rd Co/1st Mk Art Bn sowie 3rd Co/3/319 Art (82nd) steht für Feueraufträge entlang der Verteidigungslinie PRILEP zur Verfügung.
• 1st US Inf Bn/504th Inf. Br (82nd AB) sichert den Raum um PRILEP.
• 1st und 2nd MK Inf Bn/1st Inf Br in Reserve.

• Anticipated Enemy Course of Action (EN COAs):
• Es ist davon auszugehen, dass NNS Kräfte ihre Angriffe in den Bereichen nördlich sowie östlich von PRILEP aufrecht halten werde.
Vereinzelte Angriffe entlang der Südlichen Zugangsstraße R1107.
4.2.1 Past Campaign Situation
4.2.2 Current Campaign Situation
4.3 Threats
4.3.1 Ground
Motorized Infantry
Mechanized Infantry
MBT
4.3.2 Anti-Air
AAA
4.3.3 Air
Attack Helicopter
Attack Aircraft

5.0 MILITARY ORDER

5.1 Mission
Um den Druck auf die nordmazedonischen Streitkräfte in der PRILEP Region zu verringern und NATO Truppen das potenzielle Eindringen in das Land zu erleichtern, müssen die Fähigkeiten der feindlichen Luftwaffe geschwächt werden. Um die Bevölkerung zu schonen, sollte Schlüsselinfrastruktur möglichst erhalten bleiben.
5.2 Primary Target
Vernichtung von NNS Luftfahrzeugen.
5.3 Tasks
PHASE I

Verbringung Platoon zu DZ Able/Boy (Halo)

Zuweisung: Platoon, Squadron
Waypoint: Able / Boy
PHASE I

Erreichen Position bei Cast

Zuweisung: Squadron
Waypoint: Cast
PHASE II

Festsetzen feindlicher Piloten

Zuweisung: Platoon
Waypoint: Rush
PHASE II

Vernichten Backup-Server für Luftabwehrsystem im Einsatzraum

Zuweisung: Platoon
Waypoint: George
PHASE II

Anbringen von Sprengmitteln an Brücken

Zuweisung: Platoon
Waypoint: King
PHASE II

Vernichten primär Kontrollsystem der Luftabwehr im Einsatzraum

Zuweisung: Squadron
Waypoint: Love
PHASE II

Hindern feindlicher Luftfahrzeuge (RW) an ausweichen

Zuweisung: Squadron
Waypoint: Quack
PHASE III

Zerstören der LFZ im südlichen Bereich des Flugfelds

Zuweisung: Platoon
Waypoint: Vice
PHASE III

Sichern Kreuzung und damit Zufahrt Flugfeld (CP)

Zuweisung: Platoon
Waypoint: Mike
PHASE III

Sichern der Brücke bei Easy

Zuweisung: Platoon
Waypoint: Easy
PHASE IV

Zerstören Luftfahrzeuge in Hangars, im nördlichen Bereich des Flugfelds

Zuweisung: Platoon
Waypoint: Yoke
PHASE IV

Sichern Hauptzugang zu Flugfeld im nördlichen Bereich

Zuweisung: Platoon
Waypoint: Watch
PHASE V

Extraction des gesamten Platoons

Zuweisung: Platoon, Squadron
Waypoint: Sail
5.4 Area of Operation
Overview
Attack Area
Special Points of Interest
5.5 Additional Reconaissance
ENTFÄLLT

6.0 EXECUTION

6.1 Commander Briefing

TIME: 1940 – 2000 Führungsbesprechung 

Teilnehmer:

  • Command: PTL / SQL
  • Control: CCT / SOTAC
  • Recon: RCT / RCT Assistant
  • Squadron: Lead
  • Allied Forces: Führungskräfte
6.2 Briefing

TIME: 2000-2030 Einweisung in die Operation und Befehlsausgabe

Teilnehmer:

  • Command
  • Control
  • Recon
  • Operator
  • Squadron
  • Allied Forces

7.0 MISSION SUPPORT

7.1 Military Air Transport and Supply [MATS]
7.1.1 Type of Transports
HELO – INS / EX
CARGO – Landing
CARGO – Sling Load
7.1.2 Type of Supplies
Supply Boxes
7.2 Combat Air Support [CAS]
7.2.1 Expected Mission Types
SEAD – Suppression of Enemy Air Defences
ESCORT
STRIKE
7.2.2 Expected Targets
Multipurpose
7.3 Other Types of Support
ENTFÄLLT
7.4 Allied Forces in Area of operation
ENTFÄLLT

8.0 COMMUNICATION

8.1 TITAN Platoon
Funkkreis Frequenz Teilnehmer
Fireteam
81.0 Mhz
TITAN 1-0
82.0 Mhz
TITAN 2-0
82.1 MHz
TITAN 2-1
82.2 Mhz
TITAN 2-2
82.3 Mhz
TITAN 2-3
83.0 Mhz
TITAN 3-0
83.1 Mhz
TITAN 3-1
83.2 Mhz
TITAN 3-2
83.3 Mhz
TITAN 3-3
84.0 Mhz
TITAN 4-0
84.1 Mhz
TITAN 4-1
84.2 Mhz
TITAN 4-2
84.3 Mhz
TITAN 4-3
88.0 Mhz
Eagle
88.1 Mhz
Hawk
88.2 Mhz
Falcon
88.4 Mhz
Vulture
Funkkreis Frequenz Teilnehmer
Platoonkreis: TITAN
80.1 Mhz
TITAN 1-0
TITAN 2-0
TITAN 3-0
TITAN 4-0
Squadkreis: TITAN 2
80.2 Mhz
TITAN 2-0
TITAN 2-1
TITAN 2-2
TITAN 2-3
Squadkreis: TITAN 3
80.3 Mhz
TITAN 3-0
TITAN 3-1
TITAN 3-2
TITAN 3-3
Squadkreis: TITAN 4
80.4 Mhz
TITAN 4-0
TITAN 4-1
TITAN 4-2
TITAN 4-3
Alle Operators des TITAN Platoons bekommen ihre benötigen Frequenzen mit dem Anlegen der Ausrüsten, abhängig von ihrer Trupp Zugehörigkeit, automatisch vom Loudout System zugewiesen. Eine manuelle Einstellung der Funkkanäle ist nur im Fehlerfall notwendig.
Funkchecks auf Fireteamebene sind vor Beginn des Briefings in Verantwortung des Fireteam Leaders durchzuführen. Nach dem Briefing ist die Kommunikation in den Squad und Platoon Funkkreisen zu überprüfen.
8.2 CCT / SOTAC / Squadron
Funkkreis Frequenz Teilnehmer
SQ Planung
78.0 Mhz
CCT
SQ Packs [Base]
SQ Packs [Marshalling Area]
SQ Einsatz T1
78.1 Mhz
CCT
SQ Packs [on BP T1]
SQ Einsatz T2
78.2 Mhz
SOTAC T2
SQ Packs [on BP T2]
SQ Einsatz T3
78.3 Mhz
SOTAC T3
SQ Packs [on BP T3]
SQ Einsatz T4
78.4 Mhz
SOTAC T4
SQ Packs [on BP T4]
CCT und SOTACs stellen ihre Funkfrequenzen zu der Squadron manuell, vor Beginn der Operation, ein. Piloten der Squadron bekommen die Frequenzen der beiden benötigte Funkkreise (Flight/Ground) automatisch, abhängig von Flight und Zuweisung, automatisch über das Sotac Tablet System zugewiesen.
[STS]
SOTAC TABLET SYSTEM
8.3 Allied Forces
Oberes Diagramm stellt nur ein Beispiel dar. Es obliegt der Gastgruppe, wie sie ihre Einheit strukturiert. Bindend ist nur die Verbindung zum Platoon Lead über den Kanal 70.1 Mhz. Es wird empfohlen, je nach größe der Gastgruppe einen extra Funker einzuteilen.
Frequenzen
Verbindung zum Lead 8th SFG TITAN Platoon
70.1 Mhz
Intern nutzbares Frequenzband 1
71.1 - 71.8 Mhz
Intern nutzbares Frequenzband 2
72.1 - 72.8 Mhz
Intern nutzbares Frequenzband 3
73.1 - 73.8 Mhz
Intern nutzbares Frequenzband 4
74.1 - 74.8 Mhz
Die Aufteilung und Einhaltung der vorgegebenen Frequenzen obliegt der Verantwortung der Führung des Gastteams. Sollten zusätzliche Frequenzen benötigt werden, müssen diese vor dem Eventbeginn mit der Führung der 8th SFG abgestimmt werden.

Die Führung des Gastteams stellt ihre interne Kommunikation auf allen Funkkreisen selbständig sicher und überprüft diese vor dem Briefing. Die Kommunikation zwischen der Führung des Gastteams und der Verbindungsstelle des TITAN Platoons wird nach dem Briefing überprüft.

9.0 TECHNICAL INFORMATION

Anmeldung erforderlich, um die Informationen zu sehen Login
8th SFG TITAN Platoon