April, 2020

2020Do09Apr20:0023:00abgeschlossenPhantom FuryOperation20:00 - 23:00 Event Typ:OperationKampagne:Solve Reaction

Arma 3 Blackhawk down

TABLE OF CONTENT

1.0 Organizational / Structure
2.1 Zusagen
2.2 Absagen

1.0 ORGANIZATIONAL / STRUCTURE

1.1 ORBAT Platoon
Arma 3 ORBAT
Ordinary Squad [O] / Heavy Squad [H]
Squads sind in der Regel mit zwei Fireteams besetzt [O]. Nach Lage und Auftrag können Squads um ein weiteres Fireteam ergänzt werden, um die Kampfstärke, Reserven oder die Flexibilität zu erhöhen. 
SIZE TITAN Platoon
Die ORBAT zeigt die Aufstellung des TITAN Platoons in maximal möglicher Stärke. Je nach Auftrag und Deployment Phase in der Kampagne, kann die Anzahl der Spieler und die Stärke der Squads geringer ausfallen. 
Element Command Control Recon Operator Pilot SUM
1
1
2
2
0
6
1
1
0
0
0
6
1
0
0
3
0
36
0
0
8
0
0
8
0
0
0
0
12
12
max SIZE
13
4
10
29
12
68
13
[COM]
5
[CON]
21
[OPR]
13
[REC]
10
[SQ]
0
SIZE Allied Forces
Die ORBAT der Allied Forces obliegt dem Gastclan und sollte sich nach der gespielten Truppengattung und der Stärke sinnvoll zusammensetzen. Vorgabe ist das die Gastcommunity einen Spieler bestimmt, der als Verbindungselement (Funker) zum TITAN Platoon fungiert. Ensprechende Funkfrequenzen sind im Abschnitt 8.0 Communication zu entnehmen.
1.2 Allocation of Operators

2.0 Anmeldungen

Du musst eingeloggt sein, um dich am Event anzumelden Login

3.0 DEPLOYMENT

3.1 Campaign Information
3.2 Mission Parameters
Location:
Abramia (Dravagorsk)
Operation Start:
0330
Mission Type:
Direction Action - (DA)
Vegetationszone:
Laub-/ Mischwald
Tarnmuster:
MTP – Multi Terrain Pattern
3.3 Environment
3.3.1 Lighting Conditions
Sonnenaufgang:
0610
Sonnenuntergang:
2210
Mondphase:
Vollmond
3.3.2 Weather Conditions
Bedeckung
leicht bewölkt
Wind
starker Wind
Niederschlag
Sonstiges

4.0 SITUATION

4.1 Global
Eine durch die Schweiz vermittelte, vereinbarte humanitäre Waffenruhe wurde weitestgehend eingehalten, wobei Beobachter kritisieren, dass sie lediglich dazu genutzt wurde, die Stellungen zu verstärken und militärisches Gerät heranzuschaffen und weniger um der eingeschlossenen Bevölkerung lebenswichtige Güter zu liefern. Die NGO IDAP fürchtet eine Hungersnot in dem strukturell schwachen Land und fordert alle Beteiligten auf, die Kampfhandlungen einzustellen und an den Verhandlungstisch zurückzukehren, um der notleidenden Bevölkerung zu helfen.
4.2 Local
Die erwartete Frühlingsoffensive der Separatisten hat begonnen, auch wenn sie noch nicht weit gekommen sind, ist abzusehen, dass sie sehr schnell große Gebiete besetzen werden. Sie scheinen sogar noch modernere Ausrüstung ins Felde zu führen als bisher. Die trotz des Abflauens der Gefechte nur unzureichend verstärkte Armee der Regierung hat nicht genug Mannstärke um an der gesamten Front entgegenzuhalten und riskiert dadurch immer wieder durch kleine Truppen in der Flanke angegriffen zu werden. Nur durch massives und anhaltendes Bombardement können die Separatisten aktuell noch zurückgehalten werden.
4.2.1 Past Campaign Situation
4.2.2 Current Campaign Situation
4.3 Threats
4.3.1 Ground
Mechanized Infantry
MBT
4.3.2 Anti-Air
AAA
4.3.3 Air
Attack Helicopter
Air Cavalry

5.0 MILITARY ORDER

5.1 Mission
Die Truppen der Koalition sind weiterhin damit beschäftigt den Nachschub der Separatisten zu unterbinden und ihren Ursprungsort herauszufinden. Das Frachtschiff Almost Heaven wurde vor der Insel Abramia vor der dem Land Dravagorsk geortet und scheint dort seine Ladung löschen zu wollen.

Dravagorsk in der westliche Nachbar von Chernarus und ebenfalls ein ehemals russischer Sattelitenstaat.
Das mehrheitlich von Exilkurden bewohnte sehr arme Land wird weiterhin von der russisch-stämmigen Oberschicht regiert und unterdrückt.
Die Insel Abramia ist zwar Hoheitsgebiet von Dravagorsk, jedoch befindet sich kein militärischer Stützpunkt dort. Es ist zu erwarten, dass sämtliche Kräfte dort Separatisten oder dessen Sympathisanten sind.

Die Almost Heaven hat kurzzeitig neben einem zweiten noch unidentifizierten Frachtschiff geankert, es ist zu vermuten, dass die Ladung verteilt wurde.

Da Die USA nicht einfach ein Frachtschiff in fremdem Hoheitsgebiet versenken können, muss die Ladung erst identifiziert und dann vernichtet werden.

5.2 Primary Target
Identifizierung und Vernichtung der Ladung der Almost Heaven
5.3 Tasks

Eliminierung der Luftabwehrbedrohung

Zuweisung: Squadron
Waypoint: Athene / Thor

Zerstörung der Abfangjäger am Boden

Zuweisung: Platoon
Waypoint: Hermes

Einnahme des Containerschiffs

Zuweisung: Platoon
Waypoint: Odin

Einnahme der Ölplattform

Zuweisung: Platoon
Waypoint: Athena
5.4 Area of Operation
Overview
Attack Area
Special Points of Interest
5.5 Additional Reconaissance
ENTFÄLLT

6.0 EXECUTION

6.1 Commander Briefing

TIME: 1940 – 2000 Führungsbesprechung 

Teilnehmer:

  • Command: PTL / SQL
  • Control: CCT / SOTAC
  • Recon: RCT / RCT Assistant
  • Squadron: Lead
  • Allied Forces: Führungskräfte
6.2 Briefing

TIME: 2000-2030 Einweisung in die Operation und Befehlsausgabe

Teilnehmer:

  • Command
  • Control
  • Recon
  • Operator
  • Squadron
  • Allied Forces

7.0 MISSION SUPPORT

7.1 Military Air Transport and Supply [MATS]
7.1.1 Type of Transports
HELO – INS / EX
HELO – Fast Rope
CARGO – Landing
CARGO – Sling Load
7.1.2 Type of Supplies
Supply Boxes
SOCR – Special Operations Craft Riverine
7.2 Combat Air Support [CAS]
7.2.1 Expected Mission Types
SEAD – Suppression of Enemy Air Defences
ESCORT
CAS – Close Air Support
7.2.2 Expected Targets
Claymore
7.3 Other Types of Support
ENTFÄLLT
7.4 Allied Forces in Area of operation
ENTFÄLLT

8.0 COMMUNICATION

8.1 TITAN Platoon
Funkkreis Frequenz Teilnehmer
Fireteam
81.0 Mhz
TITAN 1-0
82.0 Mhz
TITAN 2-0
82.1 MHz
TITAN 2-1
82.2 Mhz
TITAN 2-2
82.3 Mhz
TITAN 2-3
83.0 Mhz
TITAN 3-0
83.1 Mhz
TITAN 3-1
83.2 Mhz
TITAN 3-2
83.3 Mhz
TITAN 3-3
84.0 Mhz
TITAN 4-0
84.1 Mhz
TITAN 4-1
84.2 Mhz
TITAN 4-2
84.3 Mhz
TITAN 4-3
88.0 Mhz
Eagle
88.1 Mhz
Hawk
88.2 Mhz
Falcon
88.4 Mhz
Vulture
Funkkreis Frequenz Teilnehmer
Platoonkreis: TITAN
80.1 Mhz
TITAN 1-0
TITAN 2-0
TITAN 3-0
TITAN 4-0
Squadkreis: TITAN 2
80.2 Mhz
TITAN 2-0
TITAN 2-1
TITAN 2-2
TITAN 2-3
Squadkreis: TITAN 3
80.3 Mhz
TITAN 3-0
TITAN 3-1
TITAN 3-2
TITAN 3-3
Squadkreis: TITAN 4
80.4 Mhz
TITAN 4-0
TITAN 4-1
TITAN 4-2
TITAN 4-3
Alle Operators des TITAN Platoons bekommen ihre benötigen Frequenzen mit dem Anlegen der Ausrüsten, abhängig von ihrer Trupp Zugehörigkeit, automatisch vom Loudout System zugewiesen. Eine manuelle Einstellung der Funkkanäle ist nur im Fehlerfall notwendig.
Funkchecks auf Fireteamebene sind vor Beginn des Briefings in Verantwortung des Fireteam Leaders durchzuführen. Nach dem Briefing ist die Kommunikation in den Squad und Platoon Funkkreisen zu überprüfen.
8.2 CCT / SOTAC / Squadron
Funkkreis Frequenz Teilnehmer
SQ Planung
78.0 Mhz
CCT
SQ Packs [Base]
SQ Packs [Marshalling Area]
SQ Einsatz T1
78.1 Mhz
CCT
SQ Packs [on BP T1]
SQ Einsatz T2
78.2 Mhz
SOTAC T2
SQ Packs [on BP T2]
SQ Einsatz T3
78.3 Mhz
SOTAC T3
SQ Packs [on BP T3]
SQ Einsatz T4
78.4 Mhz
SOTAC T4
SQ Packs [on BP T4]
CCT und SOTACs stellen ihre Funkfrequenzen zu der Squadron manuell, vor Beginn der Operation, ein. Piloten der Squadron bekommen die Frequenzen der beiden benötigte Funkkreise (Flight/Ground) automatisch, abhängig von Flight und Zuweisung, automatisch über das Sotac Tablet System zugewiesen.
[STS]
SOTAC TABLET SYSTEM
8.3 Allied Forces
Oberes Diagramm stellt nur ein Beispiel dar. Es obliegt der Gastgruppe, wie sie ihre Einheit strukturiert. Bindend ist nur die Verbindung zum Platoon Lead über den Kanal 70.1 Mhz. Es wird empfohlen, je nach größe der Gastgruppe einen extra Funker einzuteilen.
Frequenzen
Verbindung zum Lead 8th SFG TITAN Platoon
70.1 Mhz
Intern nutzbares Frequenzband 1
71.1 - 71.8 Mhz
Intern nutzbares Frequenzband 2
72.1 - 72.8 Mhz
Intern nutzbares Frequenzband 3
73.1 - 73.8 Mhz
Intern nutzbares Frequenzband 4
74.1 - 74.8 Mhz
Die Aufteilung und Einhaltung der vorgegebenen Frequenzen obliegt der Verantwortung der Führung des Gastteams. Sollten zusätzliche Frequenzen benötigt werden, müssen diese vor dem Eventbeginn mit der Führung der 8th SFG abgestimmt werden.

Die Führung des Gastteams stellt ihre interne Kommunikation auf allen Funkkreisen selbständig sicher und überprüft diese vor dem Briefing. Die Kommunikation zwischen der Führung des Gastteams und der Verbindungsstelle des TITAN Platoons wird nach dem Briefing überprüft.

9.0 TECHNICAL INFORMATION

Anmeldung erforderlich, um die Informationen zu sehen Login
About
Share on
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on reddit

Unsere Partner

8th SFG TITAN Platoon