Dezember, 2020

2020Do17Dez20:0023:00abgeschlossenStormy SeaOperation20:00 - 23:00 Event Typ:OperationKampagne:Rising Giant Phase IOperation abgeschlossen

Arma 3 Marines

2.0 Anmeldungen

Du musst eingeloggt sein, um dich am Event anzumelden Login

3.0 DEPLOYMENT

Deployment Preparation
1930 - 1945:
Slotting auf dem Server
1945 - 2000:
Einfinden auf dem jeweiligen Teamspeak Fireteam-Kanal für Vorbesprechung
Deployment Data
Kampagne:
Rising Giant
Location:
Malaysia
OP Type:
Unconventional Warfare - (UW)
Tarnmuster :
MTP - Multi Terrain Pattern
Einteilung:
Link Trello Board
Umweltbedingungen
OP Start:
0500
Sonnenaufgang:
0600
Sonnenuntergang:
2000
Mondphase:
Neumond
Wetterbedingungen:
Bodennebel

Lage Global

Eine unabhängigen Nachrichtenagentur berichtete vor wenigen Tagen über einen Militäreinsatz an dem, der Agentur zufolge, eine nicht näher genannte US-Spezialeinheit sowie mehrere Kriegsschiffe der US-Navy beteiligt gewesen sein sollen. Der Einsatz hätte an der Ostküste Malaysias, in der Chinesischen Besatzungszone stattgefunden. Details und Ziele des Einsatzes seien der Agentur nicht bekannt, der Einsatz als solches, sei jedoch durch Quellen im malaysischen Verteidigungsministeriums bestätigt worden. Das US Verteidigungsministerium dementiert auf offizielle Nachfrage hin, dass US Einheiten in Kampfhandlungen verwickelt seien. Die vor Ort befindlichen Einheiten hätten sich nach der Verteidigung der Sultan Ahmad Shah Air Base zur Reorganisation hinter die Malaysischen Linien zurück gezogen. Während der Konflikt weiter voranschreitet, kamen die Staatsoberhäupter der ASEAN-Staaten, sowie Militärvertreter der ASEAN-Staaten und der USA in Jakarta für ein Gipfeltreffen zusammen. Hauptpunkt der Agenda war natürlich der Militärische Konflikt mit China. So wurde den ASEAN-Staaten ein weiteres Mal die Unterstützung der USA zugesprochen. Desweiteren wurden Pläne für die Militärische Unterstützung und Zusammenarbeit konkretisiert. So versprachen die ASEAN-Staaten weitere Truppen und Versorgungsgüter nach Malaysia zu entsenden um die Invasoren zu vertreiben. Ein weiterer wichtiger Punkt der Tagesordnung war die Position der Republik Myanmar. Diese ist zwar ein Mitglied des ASEAN Bundes, hat jedoch bisher nicht nur die Unterstützung Malaysias verweigert. Im Gegenteil, führte Myanmar weiterhin Erdöl-Import durch die Sino-Myanmar Pipline in die Volksrepublik fort. Man erkenne, dass die Wirtschaft des Landes stark von seinem Östlichen Nachbarn abhängig sei, jedoch ists so eine Zusammenarbeit zwischen Konfliktgegnern nicht tolerabel, so Tun Mahathir bin Mohamed, der Präsident Malaysia.
Lage Lokal
Die Chinesische Armee hat ihren Operationsschwerpunkt auf die nördliche Front gelegt. Diese wurde nach mehreren kleinen Gefechten weiter in den Bundesstaat Kelantan zurück verschoben werden. Durch nachrückende Verbände der Thailändischen Armee konnte der chinesische Vorstoß verlangsamt, aber nicht aufgehalten werden. Mehrere Einheiten der malaysischen Armee richten sich zur Verteidigung der Stadt Kota Bharu ein, der Großteil der verbündeten Streitkräfte ist jedoch zum Schutz der nach Westen führenden Verbindungsstrassen eingesetzt. Das Straßennetz in der Region ist jedoch relativ weit ausgebaut, was zur Folge hat, dass sich der Frontverlauf weiter ausdehnt. Die ist im Angesicht der zahlmässigen Überlegenheit der PLA jedoch ein großes Problem der Verteidiger, da schlichtweg nicht genügend Einheiten zur Verfügung stehen um alle Straßen ausreichend zu sichern. Hinzu kommt, das die PLA mit starken gepanzerten Verbänden vorrückt. Daher sind die Panzerabwehrmittel in den Beständen der malaysischen Armee langsam aufgebraucht, was die Verteidigung erheblich erschwert. Eine Besserung der Situation erhofft sich das Malaysische Oberkommando durch eine Versorgungslieferung der verbündeten ASEAN-Staaten welche in Kürze eintreffen soll, sowie weitere Truppen, die in Marsch gesetzt wurden. Im Süden hat die PLA keine weiteren Vorstösse in Richtung Westen unternommen. Die Aufklärung der Malaysischen Armee hat bestätigt, dass mehrere Verbände zur Neu-Formierung weit hinter die Chinesischen Linien zurück gezogen wurden, andere Einheiten sind an die Nördliche Front verlegt worden um den dortigen Angriff zu unterstützen. Momentan sichert Einheiten in der Stärke von zwei Divisionen diese Front um einen Gegenangriff der Malaysier und nachrückenden Indonesier zu verhindern. Die 7te US Flotte hat aus ihrem Verfügungsraum in der Celebessee mit Angriffsoperationen gegen die Versorgungslinien der PLA begonnen. Indo-Pacific Command informierte uns, dass weitere Schiffe auf dem Weg sind um die 7te Flotte zu verstärken. Nach ihrem Eintreffen wird die 7te Flotte den Versuch unternehmen die Seehoheit über den Süden des Süd-Chinesischen Meeres an sich zu reisen, um die Versorgungslinien der Invasionsstreitmacht endgültig zu kappen.
Auftrag/Einsatzziele

Der NSA ist es gelungen eine gesicherte Funkübertragung vom Chinesischen Oberkommando an General He Zhishang, dem Befehlshabenden General der Invasionsstreitmacht, abzufangen und zu entschlüsseln. Diese Nachricht bestätigt die zunehmend schwierigere Versorgungslage Chinas, man versichert dem General jedoch, dass die Invasionsstreitmach höchste Priorität bei Versorgung mit Treibstoff und Nachschub habe. Die Meldung enthielt zudem noch Informationen über einen Geleitzug, welcher vor wenigen Stunden, mit dem Ziel Malaysia, vom Marinestützpunkt Sanya aus aufgebrochen ist. Die von diesem Geleitzug transportierten Nachschubgüter in Kombination mit denen, welche im Rahmen des erfolgten Grossangriff der PLA, bereits im Land sind, würden ausreichen, um die Chinesischen Truppen in Malaysia über Monate hin autark agieren zu lassen. Der Präsident hat angeordnet, dass alle Verfügbaren Kräfte dazu eingesetzt werden müssen, um diesen Geleitzug aufzuhalten. Das Ziel ist es, die Chinesische Invasionsstreitmacht vom Nachschub abzuschneiden und so die Chinesen an den Verhandlungstisch und zu Zugeständnissen zu zwingen.

SOCCOM und somit die 8th SFG hat im Rahmen dieser Mission den Auftrag erhalten, einen Angriff auf die Umschlagstandort für den Nachschub in Malaysia zu starten um die Versorgungslage noch weiter zu verschärfen. Zudem sollen wir mit der Blockade des Landekopfes die Zuführung weiterer Versorgungsgüter und Verstärkung behindern und mit der Zerstörung von Verkehrsinfrastruktur an Schlüsselposition soll die Verteilung und der Transport von Truppen und Nachschub erschwert werden.

Primärziel(e)
Wegpunkt
Sabotage von Brücken
WP: Valley / Handrail
Vollständige vernichtung der Umschlagplätze in La Rochelle
WP: Anchor / Chicken
Sekundärziel(e)
Wegpunkt
Störung der PLA-Verstärkung
WP: Horse
Karten vom Einsatzgebiet
Aufklärungsdaten
Durchführung

Genaue Beschreibung der Einsatzdurchführung im Briefing vor der Operation um 20:00-20:30 Uhr

Einsatzunterstützung
Military Air Transport and Supply [MATS]
Type of Transports
Insertion/Extraction
Cargo Landing
Type of Supplies
Cargo Boxes
Mulli
ff
verfügbare Luftfahrzeuge
UH6-M Little Bird
UH60-K/L Black Hawk
Combat Air Support [CAS]
Missions
Combat Air Support [CAS]
Suppression of Enemy Air Defense [SEAD]
STRIKE Mission
Infantry Threat Situation
MULTIPURPOSE
55
verfügbare Luftfahrzeuge
AH6-M Battle Bird
AH60-M Battle Hawk
A-10C Thunderbolt
F-15E Strike Eagle
F-16C Falcon
Sonstige Anforderbare Unterstützung
entfällt
Verbündete Kräfte
entfällt
Führungsunterstützung
Funk: Frequenztabellen
Funkkreis Frequenz Teilnehmer
Platoonkreis: TITAN
80.1 Mhz
TITAN 1-0
TITAN 2-0
TITAN 3-0
TITAN 4-0
Squadkreis: TITAN 2
80.2 Mhz
TITAN 2-0
TITAN 2-1
TITAN 2-2
TITAN 2-3
Squadkreis: TITAN 3
80.3 Mhz
TITAN 3-0
TITAN 3-1
TITAN 3-2
TITAN 3-3
Squadkreis: TITAN 4
80.4 Mhz
TITAN 4-0
TITAN 4-1
TITAN 4-2
TITAN 4-3
Funkkreis Frequenz Teilnehmer
Fireteam
81.0 Mhz
TITAN 1-0
82.0 Mhz
TITAN 2-0
82.1 MHz
TITAN 2-1
82.2 Mhz
TITAN 2-2
82.3 Mhz
TITAN 2-3
83.0 Mhz
TITAN 3-0
83.1 Mhz
TITAN 3-1
83.2 Mhz
TITAN 3-2
83.3 Mhz
TITAN 3-3
84.0 Mhz
TITAN 4-0
84.1 Mhz
TITAN 4-1
84.2 Mhz
TITAN 4-2
84.3 Mhz
TITAN 4-3
88.0 Mhz
Eagle
88.1 Mhz
Hawk
88.2 Mhz
Falcon
88.4 Mhz
Vulture
Funkkreis Frequenz Teilnehmer
SQ Planung
78.0 Mhz
CCT
SQ Packs [Base]
SQ Packs [Marshalling Area]
SQ Einsatz T1
78.1 Mhz
CCT
SQ Packs [on BP T1]
SQ Einsatz T2
78.2 Mhz
SOTAC T2
SQ Packs [on BP T2]
SQ Einsatz T3
78.3 Mhz
SOTAC T3
SQ Packs [on BP T3]
SQ Einsatz T4
78.4 Mhz
SOTAC T4
SQ Packs [on BP T4]
About
Share on
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on reddit

Unsere Partner

8th SFG TITAN Platoon