Mai, 2022

2022Do12Mai20:0023:00abgeschlossenWild Typhon 2Operation20:00 - 23:00 Event Typ:OperationKampagne:Able SentryOP Executed

1.0 ORGANIZATIONAL / STRUCTURE

1.1 ORBAT Platoon
Arma 3 ORBAT
Ordinary Squad [O] / Heavy Squad [H]
Squads sind in der Regel mit zwei Fireteams besetzt [O]. Nach Lage und Auftrag können Squads um ein weiteres Fireteam ergänzt werden, um die Kampfstärke, Reserven oder die Flexibilität zu erhöhen. 
SIZE TITAN Platoon
Die ORBAT zeigt die Aufstellung des TITAN Platoons in maximal möglicher Stärke. Je nach Auftrag und Deployment Phase in der Kampagne, kann die Anzahl der Spieler und die Stärke der Squads geringer ausfallen. 
Element Command Control Recon Operator Pilot SUM
1
1
2
2
0
6
1
1
0
0
0
6
1
0
0
3
0
36
0
0
8
0
0
8
0
0
0
0
12
12
max SIZE
13
4
10
29
12
68
14
[COM]
6
[CON]
23
[OPR]
8
[REC]
11
[SQ]
0
SIZE Allied Forces
Die ORBAT der Allied Forces obliegt dem Gastclan und sollte sich nach der gespielten Truppengattung und der Stärke sinnvoll zusammensetzen. Vorgabe ist das die Gastcommunity einen Spieler bestimmt, der als Verbindungselement (Funker) zum TITAN Platoon fungiert. Ensprechende Funkfrequenzen sind im Abschnitt 8.0 Communication zu entnehmen.
1.2 Allocation of Operators

2.0 Anmeldungen

Du musst eingeloggt sein, um dich am Event anzumelden Login

3.0 DEPLOYMENT

3.1 Campaign Information
3.2 Mission Parameters
Location:
Nordmazedonien
Operation Start:
1217
Mission Type:
Direction Action - (DA)
Vegetationszone:
Laub-/ Mischwald
Tarnmuster:
MTP – Multi Terrain Pattern
3.3 Environment
3.3.1 Lighting Conditions
Sonnenaufgang:
0552
Sonnenuntergang:
2113
Mondphase:
Halbmond
3.3.2 Weather Conditions
Bedeckung
stark bewölkt
Wind
Windstille
Niederschlag
Regen
Sonstiges

4.0 SITUATION

4.1 Global
Die Gewaltsame Machtübernahme des ehemaligen mazedonischen Präsidenten Nicola Gruevski wurde durch internationale Staatengemeinschaft aufs schärfste verurteilt. "Die Europäische Union prüfe derzeit, in welchem Rahmen Sanktionen gegen die Rebellen umsetzbar seien." so die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen.

In einer US Regierungserklärung betonte der US Präsident Joe Biden, dass man Mazedonien und die gewählte Regierung nicht im Stich lassen werde. Auf die Frage, ob sich bereits US Militär Einheiten in Mazedonien befänden, verwiess Präsident Biden auf die bereits seit mehreren Jahren andauernde Ausbildungsmission, in dessen Rahmen das US Militär die mazedonischen Streitkräfte mit Ausbildern und Technischem Personal unterstütze.
4.2 Local
In den letzten Stunden haben sich die Ereignisse überschlagen. Nach der Ansprache des ehemaligen Präsidenten Nicola Gruevski und seiner Aufforderung an die Mazedonischen Streitkräfte zur offenen Rebellion versinkt die Armee im Chaos.

Über unseren direkten Draht zu den US Nachrichtendiensten haben uns Informationen erreicht, dass große Teile des Mazedonischen Militärs in und um die Hauptstadt SKOPJE zu Gruevski übergelaufen sind. Die wenigen Loyalen Einheiten wurden durch gut vorbereitet Angriffe, noch in ihren Kasernen vernichtet, was darauf schließen lässt, dass der Militärputsch von langer Hand geplant war.

Über Einheiten im Osten des Landes gibt es derzeit kaum verlässliche Infos, die Nachrichtendienste gehen jedoch davon aus, dass auch hier ein beachtlicher Teil der Mazedonischen Armee übergelaufen ist.

In den Süd-Westlichen Provinzen ist es verhältnismäßig ruhig geblieben. Dies ist vermutlich der recht hohen Präsenz und dem Einfluss von Westlichen Militärs an den Ausbildungsstätten in PRILEP und der Umgebung zu verdanken, die hier in den letzten Jahren durch die NATO errichtet wurden.

Der Verbleib des Präsidenten, legitimen Regierung und des militärischen Oberbefehlshabers ist derzeit nicht bekannt.

Friendly Forces:

• 1st MK Ranger Bn verlegt mit Hubschraubern der MKAF in Richtung Osten um Verteidigungslinie bei Landesstrasse R2336 aufzubauen.
• MK SOF sowie 4th Co/1st MK Anti Air Bn sichern PRILEP
• 3rd Co/1st MK Armored Bn verlegt richtung Osten um Verteidigungslinie bei Landstrasse R1101 aufzubauen.
• Versprengte Loyale Einheiten ziehen sich im Zuge R2336 und R1101 Richtung PRILEP zurück.

Anticipated Enemy Course of Action (EN COAs):
Einheiten unbekannter Stärke setzen Loyalisten auf der Flucht nach PRILEP nach.
4.2.1 Past Campaign Situation
4.2.2 Current Campaign Situation
4.3 Threats
4.3.1 Ground
Motorized Infantry
Mechanized Infantry
Mortar Groups
4.3.2 Anti-Air
AAA
4.3.3 Air
Air Cavalry
Attack Aircraft
Attack Helicopter

5.0 MILITARY ORDER

5.1 Mission
Nachdem über die Notfallfrequenzen der Mazedonischen Streitkräfte vereinzelt Funkverkehr von Kampfhandlungen loyaler Einheiten mit Rebellen empfangen wurden, hat der ranghöchste Offizier in PRILEP den Befehl ausgegeben, eine Verteidigungslinie im Ostwärts der Stadt gelegenen Gebirgszug aufzubauen um ausweichende loyale Einheiten aufzunehmen und rebellierende Einheiten abzuwehren.

Da momentan noch Unsicherheiten bezüglich der Loyalität einzelner Einheiten besteht und infolge massiver Personalengpässe wurde durch den örtlichen Oberbefehlshaber eine Anfrage zur Unterstützung seiner Einheiten durch die vor Ort stationierten Teile der 8th SFG gestellt.

Die 8th SFG hat deshalb den Auftrag erhalten, den Rückzug noch loyaler Einheiten der Mazedonischen Armee aus den östlichen Provinzen in Richtung PRILEP zu sichern.

Die so geretteten Einheiten könnten sich später als Entscheidend herausstellen, wenn es um darum geht, die Sicherheit im Land wieder herzustellen.
5.2 Primary Target
Absicherung des Rückzugs loyaler Mazedonischer Einheiten
5.3 Tasks
PHASE I

Verlegung des gesamten Platoons in die AO

Zuweisung: Platoon, Squadron
Waypoint: Farmer/Peasant
PHASE II

Brechen der gegnerischen Blocking Position um den Rückzug Verbündeter Truppen zu ermöglichen

Zuweisung: Platoon
Waypoint: Duck
PHASE II

Durchführung eines Hinterhalts gegen gegnerische mechanisierter Infantrie

Zuweisung: Platoon
Waypoint: Crow
PHASE III

Rückzug auf Hinterhaltstellung um nachrückende feindliche Kräfte zu stören

Zuweisung: Platoon
Waypoint: Hawk
PHASE III

Durchbruch zum von Verbündeten gehaltenem Kraftwerk und Extraktion der verletzen Kräfte

Zuweisung: Platoon, Squadron
Waypoint: Buzzard
PHASE IV

Sicherung der Verbündeten Basis Lembork, Vorbereitung der Sprengung der zurückgelassenen Panzer und der Extraktion der zivilen Militärmitarbeiter

Zuweisung: Platoon
Waypoint: Magpie
PHASE IV

Verlegung der östlichen Teile des Platoons in die Basis Lembork

Zuweisung: Platoon, Squadron
Waypoint: Magpie
PHASE V

Extraktion der zivilen Militärmitarbeiter

Zuweisung: Squadron
Waypoint: Magpie
PHASE VI

Extraktion des gesamten Platoons und sprengung der Panzer

Zuweisung: Platoon, Squadron
Waypoint: Magpie
5.4 Area of Operation
Overview
Attack Area
Special Points of Interest
5.5 Additional Reconaissance
ENTFÄLLT

6.0 EXECUTION

6.1 Commander Briefing

TIME: 1940 – 2000 Führungsbesprechung 

Teilnehmer:

  • Command: PTL / SQL
  • Control: CCT / SOTAC
  • Recon: RCT / RCT Assistant
  • Squadron: Lead
  • Allied Forces: Führungskräfte
6.2 Briefing

TIME: 2000-2030 Einweisung in die Operation und Befehlsausgabe

Teilnehmer:

  • Command
  • Control
  • Recon
  • Operator
  • Squadron
  • Allied Forces

7.0 MISSION SUPPORT

7.1 Military Air Transport and Supply [MATS]
7.1.1 Type of Transports
HELO – INS / EX
CARGO – Landing
CARGO – Sling Load
7.1.2 Type of Supplies
Supply Boxes
MULE-T [UGV]
7.2 Combat Air Support [CAS]
7.2.1 Expected Mission Types
ESCORT
CAS – Close Air Support
STRIKE
7.2.2 Expected Targets
Multipurpose
7.3 Other Types of Support
ENTFÄLLT
7.4 Allied Forces in Area of operation
ENTFÄLLT

8.0 COMMUNICATION

8.1 TITAN Platoon
Funkkreis Frequenz Teilnehmer
Fireteam
81.0 Mhz
TITAN 1-0
82.0 Mhz
TITAN 2-0
82.1 MHz
TITAN 2-1
82.2 Mhz
TITAN 2-2
82.3 Mhz
TITAN 2-3
83.0 Mhz
TITAN 3-0
83.1 Mhz
TITAN 3-1
83.2 Mhz
TITAN 3-2
83.3 Mhz
TITAN 3-3
84.0 Mhz
TITAN 4-0
84.1 Mhz
TITAN 4-1
84.2 Mhz
TITAN 4-2
84.3 Mhz
TITAN 4-3
88.0 Mhz
Eagle
88.1 Mhz
Hawk
88.2 Mhz
Falcon
88.4 Mhz
Vulture
Funkkreis Frequenz Teilnehmer
Platoonkreis: TITAN
80.1 Mhz
TITAN 1-0
TITAN 2-0
TITAN 3-0
TITAN 4-0
Squadkreis: TITAN 2
80.2 Mhz
TITAN 2-0
TITAN 2-1
TITAN 2-2
TITAN 2-3
Squadkreis: TITAN 3
80.3 Mhz
TITAN 3-0
TITAN 3-1
TITAN 3-2
TITAN 3-3
Squadkreis: TITAN 4
80.4 Mhz
TITAN 4-0
TITAN 4-1
TITAN 4-2
TITAN 4-3
Alle Operators des TITAN Platoons bekommen ihre benötigen Frequenzen mit dem Anlegen der Ausrüsten, abhängig von ihrer Trupp Zugehörigkeit, automatisch vom Loudout System zugewiesen. Eine manuelle Einstellung der Funkkanäle ist nur im Fehlerfall notwendig.
Funkchecks auf Fireteamebene sind vor Beginn des Briefings in Verantwortung des Fireteam Leaders durchzuführen. Nach dem Briefing ist die Kommunikation in den Squad und Platoon Funkkreisen zu überprüfen.
8.2 CCT / SOTAC / Squadron
Funkkreis Frequenz Teilnehmer
SQ Planung
78.0 Mhz
CCT
SQ Packs [Base]
SQ Packs [Marshalling Area]
SQ Einsatz T1
78.1 Mhz
CCT
SQ Packs [on BP T1]
SQ Einsatz T2
78.2 Mhz
SOTAC T2
SQ Packs [on BP T2]
SQ Einsatz T3
78.3 Mhz
SOTAC T3
SQ Packs [on BP T3]
SQ Einsatz T4
78.4 Mhz
SOTAC T4
SQ Packs [on BP T4]
CCT und SOTACs stellen ihre Funkfrequenzen zu der Squadron manuell, vor Beginn der Operation, ein. Piloten der Squadron bekommen die Frequenzen der beiden benötigte Funkkreise (Flight/Ground) automatisch, abhängig von Flight und Zuweisung, automatisch über das Sotac Tablet System zugewiesen.
[STS]
SOTAC TABLET SYSTEM
8.3 Allied Forces
Oberes Diagramm stellt nur ein Beispiel dar. Es obliegt der Gastgruppe, wie sie ihre Einheit strukturiert. Bindend ist nur die Verbindung zum Platoon Lead über den Kanal 70.1 Mhz. Es wird empfohlen, je nach größe der Gastgruppe einen extra Funker einzuteilen.
Frequenzen
Verbindung zum Lead 8th SFG TITAN Platoon
70.1 Mhz
Intern nutzbares Frequenzband 1
71.1 - 71.8 Mhz
Intern nutzbares Frequenzband 2
72.1 - 72.8 Mhz
Intern nutzbares Frequenzband 3
73.1 - 73.8 Mhz
Intern nutzbares Frequenzband 4
74.1 - 74.8 Mhz
Die Aufteilung und Einhaltung der vorgegebenen Frequenzen obliegt der Verantwortung der Führung des Gastteams. Sollten zusätzliche Frequenzen benötigt werden, müssen diese vor dem Eventbeginn mit der Führung der 8th SFG abgestimmt werden.

Die Führung des Gastteams stellt ihre interne Kommunikation auf allen Funkkreisen selbständig sicher und überprüft diese vor dem Briefing. Die Kommunikation zwischen der Führung des Gastteams und der Verbindungsstelle des TITAN Platoons wird nach dem Briefing überprüft.

9.0 TECHNICAL INFORMATION

Anmeldung erforderlich, um die Informationen zu sehen Login
8th SFG TITAN Platoon