Aktuelles / Aviation Roadmap 2021

Aviation Roadmap 2021

Sonntag, 24 Januar, 2021
Share Post on:
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on reddit
Share on pinterest

Aviation Roadmap 2021

Die Aviation Roadmap gibt vielen Teilen des TITAN Platoons für das aktuelle Jahr eine Orientierung wo die Reise hingehen soll. In erster Linie steht dies vor allem mit Piloten und Controllern in Verbindung. Aber auch Recon und Fireteams sind betroffen, da sich Taktiken, Strategien und Einsatzverfahren ändern und neue Möglichkeiten eröffnet werden.


(Klicken zum Vergrößern)
Phase 1

Die erste Phase ist bereits getan. Der MH-60 Blackhawk, unser Arbeitstier, ist durch die realistische Version von Yax getauscht wurden.  Dies betrifft die Transport als auch die bewaffnet DAP (Direct Action Penetrator) Version. Letztere ist nun in zwei Ausführungen vorhanden. Der MH-60 DAP, der mit 30 mm Chain Gun und 70 mm Raketen vorrangig gegen Infanterie und weiche Ziele eingesetzt wird. Dieser wird von der zweiten Ausführung einem, mit 8 Hellfire-Lenkflugkörpern bewaffnetem, AH-60 DAP begleitet.

Aktuell findet bereits Ausbildung am neuen Fluggerät statt und erstmalig sind auch Recon-Teams mit an daran beteiligt. Diese werden befähigt künftig eigene MATS- Einsätze (Military Air Support and Supply) in unwegsamen Terrain anzufordern, zu koordinieren und zu lenken.

YAX MH-60 Blackhawk (Bildquelle: TITAN Platoon)
Phase 2

Phase zwei ist die Wiedereinführung der F/A-18E Super Hornet, von John Spartan & Saul, für trägergestützte Operationen. Im Unterschied zu früher ist hierbei die Implementierung das ITC-Air Systems innerhalb der F/A-18 vorgesehen. Dieses System ist im Gegensatz zu anderen Flugzeugen fest in die MFDs der F/A-18 integriert und erlaubt in Kombination mit einem klickbaren Cockpit, eine fast DCS-würdiges Erlebnis für die Piloten.

Im gleichen Zuge wird zurzeit das SOTAC Tablet System (STS) vollständig überarbeitet und als Version 2.0 Mitte des Jahres zu Verfügung stehen. Außerdem sind neue Flight Operation Procederes (FOPs) geplant, die unter anderem Angriffsformationen enthalten und vorsehen das Piloten Ziele angreifen können, ohne dass ein Controller direkte Sicht auf diese Ziele oder das Luftfahrzeug hat.

John Spartan & Saul F/A-18E (Bildquelle: TITAN Platoon)
Phase 3

Phase drei enthält die Wiedereinführung das AH-64D Apache von NodUnit & Franze. Die Schlagkraft dieses schweren Kampfhubschraubers wird dem TITAN Squadron neue Möglichkeiten eröffnen. Pilot und CPG (Copilot/Gunner) müssen als Team zusammenarbeiten um das volle Potenzial zu ausschöpfen zu können. Auch hierbei wird wieder das realistischste Modell, mit klickbarem Cockpit und funktionierenden MFDs, eingesetzt wurden.

NodUnit&Franze AH-64D (Bildquelle: TITAN Platoon)
AH-64D Cockpit (Bildquelle: classicarma.blogspot.com)
Phase 4

Zum Abschluss dieses Jahrs erhält das TITAN Platoon das tödlichste aller nicht-nuklearen Waffensysteme. Das Lockheed AC-130U Spooky II Gunship. Diese umgebaut C-130 trägt, mit einer 25-mm-Gatling-Maschinenkanone, einem 40-mm-Granatwerfer und einer mit Artilleriegranaten bestückten 105-mm-Haubitze, eine breite Palette an Bodenangriffswaffen mit sich. Sie ist für die Abriegelung aus der Luft (Air Interdiction) bestimmt und wird dem TITAN Platoon erstmals vollkommen neue Strategien in einer Operation ermöglichen.

USAF Mod AC-130U (Bildquelle: steamcommunity.com)
8th SFG TITAN Platoon
X
X