Arma 4 CAS Combat Air Support

Combat Air Support (CAS) erweitert das Fähigkeitenprofil des TITAN Platoon. Neben der hohen Luftbeweglichkeit MATS können die Luftkäfte auch direkt an den Kampfhandlungen am Boden beteiligt sein und geben somit den Special Forces Kräften einen entscheidenden Vorteil gegenüber ihren Gegnern. Somit können auch bei zahlenmäßiger Unterlegenheit der eigenen Kräfte, Gefechte für sich entschieden werden oder der Kampf gegen gepanzerte Kräfte ermöglicht.

Den Bodentruppen steht je nach Einsatzlage Kampfflugzeuge oder Huschrauber zur Verfügung, die je nach Typ unterschiedliche Stärken aufweisen. Während der CCT die CAS Einsätze plant, führt und überwacht der SOTAC die eigentliche CAS-Mission. Das Hauptziel ist die Bekämpfung von weichen und harten Zielen mit minimaler Gefährdung der eigenen Bodentruppen durch Angriffe aus der Luft. Diese können je nach Bedrohungslage und eingesetzten Luftfahrzeug in Visuale Range (VR) oder Beyonde Visuale Range (BVR) durchgeführt werden.

Der SOTAC identifiziert  dafür die zu bekämpfenden Ziele, markiert sie und legt taktische Modi sowie die zu verwendende Waffe des Luftfahrzeuge fest [CAS Mission Request]. Anschließend werden diese Informationen an die zugehörige Rotte übermittelt und der Angriff durchgeführt.

Bodengestützt
Mission Request CAS

Der Ablauf einer durch den SOTAC/CCT in Auftrag gegebenen Mission erfolgt nach einem festgelegtem Muster. Als Werkzeug zur Übermittlungen der Missionsparameter dienen im Liner die Zeilen 4-8.

Während des Flugeinsatzes ist der SOTAC dem Piloten ständig vorgesetzt! (Vergleich mit einem Fireteam, wobei der SOTAC der Fireteamleader ist.) Ein Flugeinsatz darf durch den SOTAC jederzeit ohne Angabe von Gründen abgebrochen werden. Der Pilot ist berechtigt den Einsatz bei zu großer Gefahr für sich und Luftfahrzeug (LFz) selbstständig abzubrechen.

SOTAC

Battle Position

Inbound

Tally

Target

Pilot

8th SFG TITAN Platoon