Main Menu

Das Spiel ArmA 3 ist eine vielschichtige Militärsimulation, deren Komplexität mit Anzahl der Spieler und verwendeten Modifikationen zunimmt. Das COMBAT TRAINING CENTER kurz CTC, ist das zentrale Element unseres Ausbildungssystems, um dieser zunehmenden Komplexität wirkungsvoll zu begegnen. Es hat zum Ziel, sowohl bestehenden Mitgliedern des Platoons als Nachschlagewerk zu dienen, als auch Besuchern und Interessenten die Möglichkeit zu geben, sich tiefgreifender über unsere Strukturen, Prozesse und verwendeten Materialien zu informieren.

Training so flexibel wie möglich

Im Gegensatz zur Realität sind die Mitglieder einer virtuellen MilSim-Einheit inhomogener im Vorwissen, beschränkter in der Ausübung von Ausbildungen und fluktuieren stärker. Deswegen ist eine Eins-zu-Eins-Umsetzung eines voll umfänglichen, zusammenhängenden Ausbildungssystems in ein virtuelles Platoon nicht ohne weiteres möglich. Aus diesem Grund sind alle Ausbildungen des Combat Training Centers so gegliedert, dass sie in sich abgeschlossen sind und nur wenig bis geringes taktisches oder spielerisches ArmA 3 Vorwissen benötigen. Wodurch jedes neue als auch bestehende Mitglied jederzeit in Ausbildung und Training einsteigen kann oder einzelne Abschnitte zum festigen des Wissens wiederholen kann.

Bei allem Realismus, ArmA 3 bleibt ein Spiel

Auch wenn wir eine Spezialeinheit der US Streitkräfte simulieren, so ist eine 100% akkurate Simulation sowohl aus technischen als auch aus zeitlichen Gründen nicht möglich und wird auch nicht angestrebt. Obwohl wir hohe taktische Ansprüche an uns stellen ist uns bewusst, dass dies ein Hobby ist, welches wir regelmäßig betreiben. Wir sind keine Soldaten, die jeden Tag Dienst haben und entsprechend Zeit in Ausbildung und Training investieren können.

Dementsprechend realistisch muss man sein und sich auf die wichtigsten Ausbildungen fokussieren, um ein gesundes Mittelmaß zwischen Vermittlung von neuem Wissen, Wiederholungsabschnitten zur Festigung von bestehenden Wissen und dem Spielspass zu finden.  Der Fokus des Trainings liegt vor allem im taktischen Vorgehen außerhalb und innerhalb von Gefechtssituationen (Combat Situationen) im engen Verbund mit Luftunterstützung. Daher ist es uns wichtig, in unserer Ausbildung Schwerpunkte zu setzen, um so nur Ausbildungsinhalte zu vermitteln, die auch wirklich Anwendung in unseren Operationen finden und nicht den Spieler mit Wissen überfrachten, welches in der Realität absolut notwendig ist, im Spiel aber keine Anwendung findet.

Hoher Anspruch durch Combat / Combined Operations

Die vier Hauptbereiche des CTC gliedern sich in die Operatortätigkeiten, Taktiken auf Fireteam-/Squad-/Platoon-Ebene, die Schnittstelle Boden-Luft in Form von CCT/SOTAC  und in die Squadron. Alle Bereiche weisen eine tiefe Verzahnung untereinander auf und bedürfen somit neben dem Wissen jedes Einzelnen in seiner Tätigkeit eine enge Zusammenarbeit zwischen den Teams, damit ein reibungsloser Ablauf während der Operation gewährleistet ist.

Das schriftliche Wissen in Form des Combat Training Centers reicht alleine nicht aus, um eine effektive Zusammenarbeit zu gewährleisten. Deswegen sind praktische Übungen unerlässlich, um das Erlernte anzuwenden und damit Reibungspunkte zwischen den Bereichen zu minimieren. Zusätzlich ist eine regelmäßige Wiederholung des Geübten wichtig, damit Abläufe von kleinster bis zur höchsten Ebene schnell und effizient durchgeführt werden. Es sollte somit schnell ersichtlich sein, dass die Fähigkeiten jedes einzelnen Spielers einen wichtigen Faktor darstellen. 

Ein funktionierendes Team in ArmA 3 besteht jedoch nicht aus Individualisten, die nur ihre Aufgaben beherrschen. Die wahre Herausforderung besteht im effektiven und möglichst reibungslosen Zusammenspiel auf allen Ebenen in und außerhalb von Combat Situationen. Damit werden Wartezeiten im Spiel auf ein Minimum reduziert und gemeinsame Operationen mit einer größeren Anzahl von Spielern und unterschiedlichen Komponenten (Boden/Luft) werden flüssiger und effektiver, was letztendlich dem Spielspaß zugute kommt. Dies kann nur durch regelmäßige gemeinsame Trainings aller Elemente erreicht werden. Entsprechend ist die Erwartungshaltung unseres Platoons an die Mitglieder die regelmäßige Teilnahme an den verschiedenen Training- und Ausbildungseinheiten.

ArmA 3 MilSim Clan - Platoon Flow
Spezialisierung: der Weg zum Erfolgreichen Training

ArmA 3 bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Möglichkeiten sich auf dem virtuellen Schlachtfeld auszutoben. Dies kann als Infanterist am Boden, als Helikopter oder Jetpilot im Himmel sein oder als Crew von Großgeräten zu Lande oder auf See. Diese Vielzahl bringt zwar eine hohen Grad an Freiheiten und Abwechslung in das Spiel, doch macht es diese große Auswahl den Spielern auch schwer sich auf bestimmte Bereiche des Spiels zu konzentrieren. 

Zum einem wäre es unmöglich, dass alle Spieler alle Bereiche in Trainings erlernen und in Combat Situationen beherrschen, zum anderen wäre es für einen MilSim Clan wie uns organisatorisch nicht möglich für alle Bereiche von ArmA 3 hochwertige Trainings anzubieten. Der zeitliche und organisatorische Aufwand würde die Kapazitäten des TITAN Platoons nicht bewerkstelligen können. Um trotzdem von der Vielfalt von ArmA 3 zu profitieren schließen wir uns immer wieder gerne zu gemeinsamen Operationen mit anderen ArmA 3 Clans zusammen.

„Wer alles macht, macht nichts richtig“. Getreu diesem Motto sollten Spieler des TITAN Platoons das Ziel verfolgen, nicht alle Fähigkeiten beherrschen zu wollen, die das Platoon abbildet, sondern sich eine bestimmte Rolle auszusuchen und diese in der Tiefe zu beherrschen und durch Wiederholung Routinen auszubilden. Deswegen fliegen Piloten bei uns ausgewählte Helikopter und Jets und wechseln nicht ständig zwischen ihrer fliegenden Tätigkeit und Operatorpositionen hin und her. Auch die anspruchsvollen Positionen des Führungspersonals in Form von Platoon/Squad und Fireteam Leadern sind darauf ausgelegt, von den Mitgliedern beständig und auf Dauer besetzt zu werden, um ihre Erfahrungen und Fertigkeiten zu verfeinern.

Gliederung des Combat Training Centers

Der Aufbau des Combat Training Centers richtet sich nach der Struktur und dem Fähigkeitenprofil des Platoons aus. Entsprechend müssen von der kleinsten Größe,  dem Operator, bis hin zu den Luftfahrzeugen alle Elemente betrachtet und ausgebildet werden. Dabei ist zu beachten, dass kein Kapitel für sich alleine steht, sondern alles aufeinander aufbaut. So werden die einzelnen Elemente des Platoons aus Operators gebildet. Eine der anspruchsvollsten Schnittstellen bildet hier der CCT/SOTAC, der die Aufgabe hat, die Bodenkräfte mit den Luftstreikräften zu einer schlagkräftigen Einheit zu verbinden.

ArmA 3 MilSim Clan - CTC

Jedes Special Forces Team des TITAN Platoons besteht aus Operators, die hochspezialisierte und gut ausgebildete Infanteristen sind. Neben ihrer Hauptfunktion als spezialisierter Schütze, füllen sie zusätzliche Funktionen in den Bereichen Command und Control aus.

Um effektiv auf dem virtuellen Schlachtfeld agieren zu können, werden Operators zu  Fireteams und Squads zusammengefasst. Diese kleinen Gruppen sind hochflexibel und besitzen noch genug Kampfstärke, um viele unterschiedliche Aufträge erfolgreich zu bestehen.

CCTs und SOTACs sind die wichtigsten Schnittstellen zwischen den Bodenkräften  und den Luftfahrzeugen. Sie führen alle Luftoperationen in enger Zusammenarbeit mit den Operators am Boden durch und stellen somit eine zeitnahe und effektive Luftunterstützung sicher.

Die Piloten der TITAN Squadron unterstützen die Operators am Boden aus der Luft mit CAS und MAT-Einsätzen. Dazu verwenden sie eine Reihe von unterschiedlichen Luftfahrzeugen und arbeiten eng mit der Schnittstelle CCT/SOTAC für eine effektive Luftunterstützung zusammen.

8th SFG TITAN Platoon

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account

X
X