Line 4 behandelt die Übernahme einer Rotte, sowie die Verschiebung auf eine geeignete Battle Position. Um Überschneidungen der verschiedenen Squads zu vermeiden haben diese unterschiedliche Bezeichnungen für Ihre Battle Positions. Die Bennenung erfolg hierbei über das NATO-Alphabet, wobei jedem Squad sechs Buchstaben zugeteilt sind. Zusätzlich zu den Squads benötigen die Recon Teams ebenfall Bezeichnungen für ihre BP/Lz´s.

Line Radio Check Battle Position Transit Report

4

Loud

TITAN 1

Alpha

Bravo

Charlie

Delta

Echo

Foxtrot

TITAN 2

Golf

Hotel

India

Juliett

Kilo

Lima

TITAN 3

Mike

November

Oscar

Papa

Qebec

Romeo

TITAN 4

Sierra

Tango

Uniform

Victor

Whisky

Xray

EAGLE

Catwalk

Elevator

Goose

Pit

 

FALCON

Arch

Banana

Fountain

Moto

 

HAWK

Chair

Market

Ticket

Sandwitch

 

VULTURE

Heaven

Radio

Secret

Toxic

 

 

Direct

Self Adept

Managed

 

 

Report

to

SQL

Unclear

Weak

Radio Check

Der Erstkontakt mit einer Rotte wird immer vom zuständigen SOTAC hergestellt. Der Radio Check dient dabei der Überprüfung der Kommunikation mit den LFz´s.

Wahl der Battle Position (BP)

Grundsätzlich sind Battle Position so zu wählen, dass die Luftfahrzeuge vor den Kampfhandlungen am Boden geschützt sind. Dies umfasst sowohl den Schutz vor Aufklärung als auch den Schutz vor Beschuss der Luftfahrzeuge. Dabei ist auch zu beachten das die BP ausreichend Platz für die Luftfahrzeuge der geplanten MATS Rotte bereitstellt. 

Zusätzlich ist darauf zu achten das die BP so na wie möglich an die LZ gesetzt wird ohne die vorangegangen Punkte zu missachten. Dabei wird sowohl das Terrain an der BP als auch zur LZ berücksichtigt, um den Luftfahrzeugen einen flüssigen und gedeckten Ein- und Ausflug zur und von der geplanten Landezone zu ermöglichen. Bei unklarer Bedrohungsrichtung und -Lage erkundigt sich der SOTAC bei seinem Squadleader und passt die Position der BP entsprechend an. 

BP MATS
Transit

Der Transit legt die Art, wie die Rotte von Marshalling Airspace auf Battle Position verlegt, fest. Unterschieden wird in Direct, Self Adept und Managed.

Direct

Bei Direct erfolgt der Transit der Rotte von MA zu BP in einer geraden Linie. Direct ist die schnellste Art der Verlegung und wird angewendet wenn für die Lfz minimale Gefahr vorherrscht. (Die Flugroute wird vom SOTAC nicht mit auf der Karte eingezeichnet)

ArmA 3 Clan MilSim - MA BP Direct

Self Adept

Bei Self Adept bestimmt der Flight Lead der Rotte eigenständig den Flugroute von MA zu BP. Diese Art der Verlegung wird gewählt, wenn der SOTAC von feindlichen Truppen im Umkreis der Route weis, deren Anzahl und Stärke aber nicht einschätzen kann, aber genügend Deckungsmöglichkeit für die Lfz entlang der Route sieht. (Mögliche Routen sind ausgegraut mit eingezeichnet, werden vom SOTAC während des Trainings oder einer OP allerdings nicht mit eingezeichnet)

ArmA 3 Clan MilSim - MA BP Self Adept

Managed

Bei Managed wird die Flugroute von MA zu BP vom SOTAC mit eingezeichnet. Diese Art der Verlegung wird gewählt, wenn von akuten Gefahren für die Lfz ausgegangen wird und diese weiträumig umlogen werden sollen.

ArmA 3 Clan MilSim - MA BP Managed

 

8th SFG TITAN Platoon