Raid

(Rage)Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur nec magna lobortis, venenatis mauris at, sodales turpis. Quisque varius posuere nisi vel dignissim. Donec in ex leo. Etiam sit amet euismod magna. In sit amet lacus a sapien dignissim faucibus. Praesent a est non magna tristique varius. Integer lacinia euismod leo non placerat. Phasellus cursus, lacus a semper iaculis, ligula mauris fermentum lectus, sed finibus lacus ipsum a dolor. Nullam nec dolor lobortis, dapibus leo ut, mollis lacus. Ut sit amet viverra tellus, ut tincidunt lorem. Donec felis est, fringilla quis ante et, imperdiet consequat urna. Aliquam non arcu tellus. Nulla a dui urna. Cras sapien eros, aliquam ut purus eget, faucibus cursus felis.

 

Force wird aufgeteilt:

Asslt. Element -> Erklärung

SBF. Element -> Erklärung

Sec. Element -> Erklärung

Phasen des Raid

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur nec magna lobortis, venenatis mauris at, sodales turpis. Quisque varius posuere nisi vel dignissim. Donec in ex leo. Etiam sit amet euismod magna. In sit amet lacus a sapien dignissim faucibus. Praesent a est non magna tristique varius. Integer lacinia euismod leo non placerat. Phasellus cursus, lacus a semper iaculis, ligula mauris fermentum lectus, sed finibus lacus ipsum a dolor. Nullam nec dolor lobortis, dapibus leo ut, mollis lacus. Ut sit amet viverra tellus, ut tincidunt lorem. Donec felis est, fringilla quis ante et, imperdiet consequat urna. Aliquam non arcu tellus. Nulla a dui urna. Cras sapien eros, aliquam ut purus eget, faucibus cursus felis.

Approach the OBJ
Isolate & Prepare the OBJ
Assault the OBJ
Move Away
Verantwortliche Elemente

Command

Control

Squadron

FL

EL

Verantwortliche Elemente

Command

Control

Squadron

FL

EL

Verantwortliche Elemente

Command

Control

Squadron

FL

EL

Verantwortliche Elemente

Command

Control

Squadron

FL

EL

Approach

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur nec magna lobortis, venenatis mauris at, sodales turpis. Quisque varius posuere nisi vel dignissim. Donec in ex leo. Etiam sit amet euismod magna. In sit amet lacus a sapien dignissim faucibus. Praesent a est non magna tristique varius. Integer lacinia euismod leo non placerat. Phasellus cursus, lacus a semper iaculis, ligula mauris fermentum lectus, sed finibus lacus ipsum a dolor. Nullam nec dolor lobortis, dapibus leo ut, mollis lacus. Ut sit amet viverra tellus, ut tincidunt lorem. Donec felis est, fringilla quis ante et, imperdiet consequat urna. Aliquam non arcu tellus. Nulla a dui urna. Cras sapien eros, aliquam ut purus eget, faucibus cursus felis.

Approach
Infiltration
LZ, grey

Infiltration ist ein Task, bei welchem befreundete Kräfte unentdeckt durch oder in ein Gebiet vordringt, das von feindlichen Kräften besetzt ist, um folge Tasks innerhalb der Operation durchzuführen. Sie kann zu Lande, zu Wasser, aus der Luft oder durch eine Kombination von Mitteln erfolgen. Während der Infiltration, muss die Entdeckung befreundeter Kräfte durch den Feind sowie direkter Feindkontakt vermeiden werden.

Ziel des Tasks Infiltrate, ist es entweder einzelne Elemente oder das gesamte TITAN Platoon durch Lücken in den feindlichen Verteidigungsstellungen zu bewegen, damit diese Tasks im zusammenhang mit dem Primary Target durchführen können.

Inhalt umschalten

Die SBF Position ist eine Stellung von der aus das Support By Fire Element aufklären, Informationen teilen und das Vorrücken des Assault Elements durchführen kann. Diese Stellung sollte unerkannt erreichbar sein, ebenso in optimaler Kampfdistanz liegen und sollte gute Deckung geben für das Feindfeuer. Ebenfalls sollte diese Stellung Rückzugsmöglichkeiten bieten sowie eine schnelle Vormarsch Möglichkeit haben. Da diese nach dem Assault verlassen wird.

Anmerkung:
Sehr Wahrscheinlich hoher Ressourcen verbrauch.

Bei der Assault Position handelt es sich um eine Stellung, die vom Assault-Element eingenommen wird, um Vorbereitungen für die Assault-Phase des Raids zu treffen.

Um die Zeit effektiv für die Planung nutzen zu können und das Risiko einer Aufklärung durch Feindkräfte zu minimieren, ist die Assault Position so zu wählen, dass das Terrain einen Sichtschatten zum Objective ermöglicht. Ebenfalls sollte die Entfernung zum Objective so gering wie möglich gehalten werden, um die Dauer des Assaults, und damit auch den Ressourcenverbauch des SBF-Elements, zu minimieren.
Somit gilt:
Je größer die Distanz zum Objective, desto geringer das Risiko aufgeklärt zu werden.
Je kleiner die Distanz zum Objective, desto schneller und effektiver der Assault (Phase III)

Gefährdet ist die Aussault Position unter anderm durch:

Straßen,
welche einen Hotspot für feindliche Bewegung darstellen

Anhöhen,
welche direkte Sicht auf die eigene Stellung bieten.

Patrouillen,
welche nahe der Assault Position verlaufen können.

Auch muss das Anlaufen der Assault Position bedacht werden ….

WIP Memo macht das

bestimmt Platoonlead

Isolate and Prepare

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur nec magna lobortis, venenatis mauris at, sodales turpis. Quisque varius posuere nisi vel dignissim. Donec in ex leo. Etiam sit amet euismod magna. In sit amet lacus a sapien dignissim faucibus. Praesent a est non magna tristique varius. Integer lacinia euismod leo non placerat. Phasellus cursus, lacus a semper iaculis, ligula mauris fermentum lectus, sed finibus lacus ipsum a dolor. Nullam nec dolor lobortis, dapibus leo ut, mollis lacus. Ut sit amet viverra tellus, ut tincidunt lorem. Donec felis est, fringilla quis ante et, imperdiet consequat urna. Aliquam non arcu tellus. Nulla a dui urna. Cras sapien eros, aliquam ut purus eget, faucibus cursus felis.

Isolation

Disseminating information from reconnaissance if contact was not made.

  • last c&c brief / final check
    • gefahren 
    • freund von wo?
    • En QRF
    • Breach Point
  • Sicherungsbereiche
  • Wirkungsbereiche
  • Verteilen von letzen Lageänderungen / infos
  • LOA
  • last c&c brief / final check
  • breach
  • Verteilen von letzen Lageänderungen / infos
  • LOA
Inhalt umschalten
Assault

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur nec magna lobortis, venenatis mauris at, sodales turpis. Quisque varius posuere nisi vel dignissim. Donec in ex leo. Etiam sit amet euismod magna. In sit amet lacus a sapien dignissim faucibus. Praesent a est non magna tristique varius. Integer lacinia euismod leo non placerat. Phasellus cursus, lacus a semper iaculis, ligula mauris fermentum lectus, sed finibus lacus ipsum a dolor. Nullam nec dolor lobortis, dapibus leo ut, mollis lacus. Ut sit amet viverra tellus, ut tincidunt lorem. Donec felis est, fringilla quis ante et, imperdiet consequat urna. Aliquam non arcu tellus. Nulla a dui urna. Cras sapien eros, aliquam ut purus eget, faucibus cursus felis.

Assault
Seize
Seize

Beim Task Seize wird durch den massirten Einsatz von Kräften und Feuer der Besitz eines bestimmten, durch den Feind kontrollierten Gebiets übernommen. Sobald eine freundliche Einheit ein physisches Ziel erreicht hat, sichert sie das Gelände innerhalb des Objectives durch Tötung, Gefangennahme oder Vertreibung aller feindlichen Kräfte. Ein Seize ist erst dann vollkommen erfolgreich, wenn feindliche Einheiten kein direkts Feuer mehr auf das eingenommene Objective legen können.

Support by Fire
Support-by-Fire-grey.png

Beim  Support by Fire bekämpft eine verbündete Einheit einen Feind, um einer weiteren verbündeten Einheit die Bewegung zu ermöglichen oder um die Bewegung zu unterstützen. Die primäre Zielsetzung des Tasks besteht normalerweise darin, den Feind für einen bestimmten Zeitraum zu binden (Fix) und zu unterdrücken (Suppress), so dass dieser die manövrierende verbündete Einheit nicht effektiv bekämpfen kann. Die sekundäre Zielsetzung besteht darin, den Feind zu zerstören (Destroy), wenn er versucht, seine Position zu verlegen. Ein Element im Support by Fire nimmt keine Gelände ein (Seize). Ein Support by Fire Task wird immer im Kontext mindestens eines weiteren Tasks gegeben.

Bei der Wahl der Support by Fire Position achten TITAN Elemente darauf, dass sie nicht aufgeklärt werden und gleichzeitig gute Beobachtungsmöglichkeiten und klare Schussfelder auf das Ziel haben. Sie stellen zuerst Eigensicherung her, bevor sie befreundete Einheiten unterstützen und nach Zielen suchen können.

Support by Fire ähnelt dem Task Attack by Fire. Der Unterschied besteht darin, dass Support by Fire eine andere Truppe unterstützt, damit sie sich gegen den Feind bewegen kann, während Attack by Fire kein anderes befreundetes Manöver unterstützt.

Effects
Destroy-grey.png
Suppress-grey.png
Inhalt umschalten
Inhalt umschalten

FUNK Platoonkreis Squadkreis Fireteamkreis SQ Plan SQ Einsatz SQ Flight

 

Ebene

Platoon
Squad
Fireteam
F-16 Falcon Start
Arma 4 Bomb run
Arma 4 JTAC
Teilnehmer
PTL / SQL
SQL / FTL
Operators
CCT / FL
SOTAC / FL
FL / EL
Die Squads sind in ihre Sicherungspositionen um die EZ eingerückt und bestätigen ihre Position und Sicherungsrichtung
1
FTL X-Y: GUARD [RICHTUNG] – SET
2
SQL 2: Titan 2, GUARD EZ ZULU Richtung WEST SÜDWEST – SET, ENDE
3
SQL 3: Titan 3, GUARD EZ ZULU Richtung OST SÜDOST – SET, ENDE
4
SQL 4: Titan 4 , GUARD EZ ZULU Richtung SÜD – SET, ENDE

Move Away

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur nec magna lobortis, venenatis mauris at, sodales turpis. Quisque varius posuere nisi vel dignissim. Donec in ex leo. Etiam sit amet euismod magna. In sit amet lacus a sapien dignissim faucibus. Praesent a est non magna tristique varius. Integer lacinia euismod leo non placerat. Phasellus cursus, lacus a semper iaculis, ligula mauris fermentum lectus, sed finibus lacus ipsum a dolor. Nullam nec dolor lobortis, dapibus leo ut, mollis lacus. Ut sit amet viverra tellus, ut tincidunt lorem. Donec felis est, fringilla quis ante et, imperdiet consequat urna. Aliquam non arcu tellus. Nulla a dui urna. Cras sapien eros, aliquam ut purus eget, faucibus cursus felis.

Move Away
Exfiltartion
Exfiltrate

Exfiltrate ist eine Task, bei dem befreundete Einheiten unterstützt durch Tarnung, Täuschung oder Überraschung aus feindlichem Gebiet abgezogen werden. Freundliche Kräfte exfiltrieren, wenn sie von feindlichen Kräften eingekreist wurden und keinen Ausbruch durchführen oder wenn sie nicht druch anderen freundlichen Kräften entlastet werden können. Einheiten, die einen Raid, eine Infiltration oder eine Patrouille hinter feindlichen Linien durchgeführt haben, können exfiltrieren.

Exfiltrate ist am ehesten in unwegsamem oder schwierigem Gelände in Gebieten möglich, die von feindlicher Beobachtung und Feuer nur schwach abgedeckt werden können. Eine Exfiltration erfordert Einfallsreichtum, ein hohes Maß an Disziplin und Expertise in der Geländebeurteilung.

FUNK Platoonkreis Squadkreis Fireteamkreis SQ Plan SQ Einsatz SQ Flight

 

Ebene

Platoon
Squad
Fireteam
F-16 Falcon Start
Arma 4 Bomb run
Arma 4 JTAC
Teilnehmer
PTL / SQL
SQL / FTL
Operators
CCT / FL
SOTAC / FL
FL / EL
SOTAC meldet das die MATS Mission Banshee X auf BP Alpha bereit steht
1
SOTAC: Banshee X on BP Alpha
2
SQL: Banshee X on Station
PTL gibt EZ Alpha für den Einflug von Banshee X frei
3
PTL: Banshee X Clearance EZ Alpha
4
SQL: Banshee X EZ Alpha Clear
5
SOTAC: Banshee X EZ Alpha GO
SOTAC meldet den Einflug von Banshee X
6
SOTAC: Banshee Inbound EZ Alpha
7
SQL: Banshee Inbound EZ Alpha
8
SQL: TITAN X Ready to Board
9
FTL: TITAN X-Y Ready to Board
SQL meldet Start der Boarding Procedure seines Squads abhängig von Eigener/Terrain/Feind
10
SQL: TITAN X Boarding Boarding Boarding
11
SQL: TITAN X Boarding
SOTAC meldet Abschluss Landevorgang Banshee X auf EZ Alpha
12
SOTAC: Banshee X Touchdown
13
SQL: Banshee X Touchdown Touchdown Touchdown
SQLs melden Erfolg des Boardings nach Abheben des Aircrafts 
14
Operator: X-Y Set
15
FTL: TITAN X-Y Set
16
SQL: TITAN X Airborne
17
PTL: Airborne 1 of 4 / … / Complete

Inhalt umschalten
Break Contact

Der Break Conact ist die allgemeine Technique mit der sich Squads unter den Grundsätzen von Fire and Manouver vom feind lösen.

Das Squad ist zu jeder Zeit zum Feind ausgereichtet. Es unterdrückt (Supress) den Feind, um ihn in seine Position zu zwingen, und die eigene lösende Bewegung weg vom Feind zu ermöglicht.

Der Platoon Leader initiiert die Bewegung durch den Befehl „Disengage“ an das Squad. Der Squad Leader initiert die Bewegung durch den Befehl Break Contact, Direction, Distance. Die Richtung (Direction) gibt die Bewegungsrichtung vor und wird als Himmelsrichtung oder als Nebenhimmelsrichtung angegeben. Der Befehl kann um den Parameter Entfernung (Distance) erweitert werden. Distance kann entweder die zurückzulegende Strecke in Metern oder einen bekannten Anlaufpunkt benennen. Bsp.: 500 Meter, Rally Point Golf, auf Höhe Titan X.

Schema
BREAK CONTACT
[DIRECTION]
[DISTANCE]
KOMMEN
Beispiel 1 (richtig)
BREAK CONTACT
NORD
KOMMEN
Beispiel 2 (richtig)
BREAK CONTACT
NORDWEST
500 Meter
KOMMEN
Beispiel 3 (richtig)
BREAK CONTACT
WEST
RALLY POINT GOLF
KOMMEN
Beispiel 4 (falsch)
BREAK CONTACT
NORDNORDOST
DORT DRÜBEN
ENDE

Squad Leader melden das Vorgehen des Squads in den Platoonkreis. Beim absetzen der Meldung wird die Bewegungsrichtung des Squads als Himmelsrichtung oder als Nebenhimmelsrichtung angegeben. Auch hier kann die Distance mit angegeben werden. Dies erleichter anderen befreundeten Einheiten ihr Lagebild zu verdichten.

Schema
BREAKING CONTACT
[DIRECTION]
[DISTANCE]
ENDE
Beispiel 1 (richtig)
BREAKING CONTACT
SÜD
ENDE
Beispiel 2 (richtig)
BREAKING CONTACT
SÜDOST
500 Meter
ENDE
Beispiel 3 (richtig)
BREAKING CONTACT
OST
RALLY POINT GOLF
ENDE
Beispiel 4 (falsch)
BREAKING CONTACT
NORDNORDOST
ZU DEN BÄUMEN
KOMMEN

Der Break Contact wird durch den Squad-Leader durch die dreifache Wiederholung des Befehls ALL SET beendet. Die Fireteam Leader beenden ihre letzten Bewegungen und melden ALL-SET anstelle der letzten SET Meldung des Overwatch.

Außerdem kann der Breack Contact beendet werden, wenn die vom Squad Leader benannte Distance erreicht wird und das Element sich erfolgreich vom Feind gelöst hat. In diesem Fall melden die Fireteam Leader aus eigener Initiative ALL SET. Sollte die Distance erreicht sein und das Element noch im Feuerkampf stehen, wird der Breack Contact fortgesetzt.

Schema
[CALLSIGN]
[MELDUNG]
ENDE
Beispiel 1 (richtig)
TITAN 2
ALL SET
ENDE
Beispiel 2 (richtig)
TITAN 2-1
ALL SET
ENDE
Beispiel 3 (falsch)
ALL SET
KOMMEN

Der Breack Contact kann entweder als rückwärtige oder als seitliche Bewegung durchgeführt werden.

Rückwärtsbewegung
Center Peel

Bei der Rückwärtsbewegung ist die Bewegungsrichtung des Squads 180° entgegengesetzt zur Kampfrichtung des Squads. Die Fireteams bewegen sich im ungefairen Radius von 135° bis 225°.

Es ist wahrschenlicher, dass sich Fireteams im Jump als im Shift bewegen, da sie die breite Seite dem Feind zuwenden.

seitliche Bewegung
Left/Right Peel

Bei der seitlichen Bewegung ist die Bewegungsrichtung des Squads circa 90° oder 270°. Dementsprechend bewegen sich die Firteams im ungefairen Radius von 45° bis 135° oder 225° bis 315° mit Ausrichtung zu Feind.

Es ist wahrscheinlicher, dass sich Fireteams im Shift als im Jump bewegen, da sie die breite Seite dem Feind zuwenden.

8th SFG TITAN Platoon